Kinesiologie und NLP im Team

.....ERGON RHEI® INSTITUT..... Institut für Mehr Wohlbefinden - Institut für Mehr Wissen

Kinesiologie und NLP im Team

Feuerwehrstr. 3-5/4
2333 Leopoldsdorf bei Wien

Niederösterreich

T +43 2235/ 42 688
E-Mail senden

Map / Routenplaner

Ansprechperson

Dipl.-Päd. Margit Wukicsevits
dipl. Kinesiologin, Touch for Health Instructor, NLP Master Practition

Geschäftszeiten

Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
Terminvergabe nach telefonischer Vereinbarung!

Achtung:
Wir sind im Urlaub von 1.7. bis zum 11.7.2016

Erfolgsgeschichte meiner kleinen Tochter

Liebe Margit,

vorab möchte ich Dir ein großes Dankeschön für deine Hilfe aussprechen.

Wir hatten Anfang Sommer 2016 den ersten Termin bei dir, da meine Tochter Lisa (3 Jahre) nach einer Verstopfung bzw nach dem sauber werden immer wieder Probleme beim Stuhlgang hatte und diesen teilweise über mehrere Tage bis zu einer Woche zurückgehalten hat. Das ging sogar soweit, dass ein normaler Stuhlgang kaum mehr möglich war und wir großteils mit Mikroklist die Darmentleerung „erzwungen“ haben. Ziemlich zeitgleich mit unserem ersten Termin bei Margit hat Lisa vom Kinderarzt das Medikament Macrogol bekommen, welchen den Stuhl weicher machen sollte und dadurch die Erinnerungen an den Schmerz, der durch die Verstopfung entstanden ist, vergessen lassen sollte.

Zwischen unserem ersten und zweiten Termin hat sich unser Problem dahingehend entwickelt, dass Lisa mittlerweile zwar gesteuert Stuhlgang hatte, jedoch immer bewusst in die Hose gemacht hat, da Sie mit dem Stuhlgang ins WC Schmerzen verband.

Bei unserem zweiten Termin hat Margit konkret an diesem Problem gearbeitet und den Stress aus dieser Situation herausgenommen. Wir haben ein Konzept herausgearbeitet, bei welchem mit einem Stempel ein Belohnungssystem erarbeitet wird. Pro erfolgreichem Stuhlgang ins WC gibt es einen Stempel und nach 3 Stempeln eine kleine Belohnung.

Wir arbeiten mittlerweile seit über einem Monat mit diesem System und ich kann ganz stolz berichten, dass seit diesem Monat kein einziges Mal etwas in die Hose gegangen ist und der Stuhlgang sehr regelmäßig mehrmals die Woche erfolgt. In der letzten Woche ist sogar zu erkennen, dass der Stuhlgang mittlerweile täglich ist…eine Sensation, die ich mir vor einem halben Jahr nicht vorstellen konnte

Liebe Grüße

C. und H.